Der Ortsbürgermeister informiert

Nr1-2014_2

Unsere Wetteranzeige von Bechenheim

Hallo liebe Bechenheimer und Besucher unserer Homepage,

ich habe unsere Wetteranzeige herausgenommen weil sie unakzeptable lange Ladezeiten der Seiten verursacht hatte.Bevor ich da jetzt nichts neueres oder besseres gefunden habe werde ich auf eine Wetteranzeige verzichten.

Ihr Admin

Neujahrsempfang 2014

Auch in diesem Jahr, wie schon in den vergangenen Jahren zuvor, erfreute sich der Neujahrsempfang der Ortgemeinde Bechenheim großer Resonanz. Vor einem vollbesetzten Saal des alten Schulgebäudes hielt Ortsbürgermeister Stadlinger nach einer kleinen Begrüßungsrede bei der  er den Ortsbürgermeister von Mauchenheim Udo Arm nebst Gattin, sowie Gemeindratsmitglieder und Abordnungen Verschiedener Vereine aus Bechenheim begrüßen konnte, einen Rückblick auf das Jahr 2013. Im Mittelpunkt des abgelaufenen Jahres stand der Baubeginn des neuen Bürgerhauses. Hier konnten sich die Besucher des Neujahrsempfanges nach dem offiziellen Ende der Veranstaltung selbst ein Bild über den Fortschritt der Bauarbeiten machen für das die Pforten des neuen Bürgerhauses geöffnet wurden. Desweitern konnteGeschwindikeit_klein3 Stadlinger davon berichten das ein Geschwindigkeitsmessgerät am Ortseingang ( vom Wald aus gesehen ) aufgestellt wurde, was sich bis jetzt als sehr nützlich erwies. EingangDieses Messgerät wird Turnusgemäß an alle Ortseingänge versetzt. Ebenfalls konnte der Ortsbürgermeister auf die neuen Ortseingangsschilder aufmerksam machen welche aus privater Hand finanziert wurden um die Kasse der Ortsgemeinde nicht zu belasten. Hierzu wurden die Familien Hans-Walter Sauer, Wilfried Weitz sowie die Firma Fenster Rocker als Spender erwähnt. Auch allen anderen Spendern drückte der Ortbürgermeister seinen Dank aus. Aus Terminlichen Gründen etwas verspätet, trafen dann auch der Ortspfarrer Tobias Kraft und MDL Heiko Sippel ein. Nachdem Heiko Sippel eine kleine Begrüßungsrede bei der er in die Bundes-, Landes – und Regionalpolitik einging, beendet hatte schloss Ortsbürgermeister Stadlinger den offiziellen Teil der Veranstaltung. Bilder der Veranstaltung finden sie in unserer Webgalerie.

Text und Bilder: Jürgen Michel

Frohes Neues Jahr

2014_4

Wünscht Ihnen allen ihr

Admin

Bürgerinitiative gegründet

Die Bürgerinitiative Bechenheim (BIB) hat die Arbeit aufgenommen!


Für den 12.12.2013 waren die Bürgerinnen und Bürger Bechenheims zu einer ersten Informationsveranstaltung zur geplanten 110-kV-Trassenführung der Pfalzwerke AG eingeladen worden.
 
Und obwohl auch in Bechenheim parallel bereits Unterschriften gegen das Bauprojekt gesammelt wurden, war die Veranstaltung sehr gut besucht und zeigte in einer mehrstündigen Diskussion, dass die Trassenführung zu nah an der Ortgemeinde Bechenheim verläuft und innerhalb der naturverbundenen Bürgerschaft aus vielen verständlichen und nachvollziehbaren Gründen keine Akzeptanz erfährt.

Aus den Reihen der Teilnehmer haben sich im Anschluss an das Forum rund zwei Dutzend Bürgerinnen und Bürger zur 
 
Bürgerinitiative Bechenheim (BIB)

zusammengeschlossen und bereits in der Verbandsgemeinderatssitzung am 16.12.13 eine erste Stellungnahme im Rahmen des laufenden Raumordnungsverfahrensabgegeben. Bei Fragen oder Anmerkungen können Sie uns unter Buergerinitiative-Bechenheim@gmx.de erreichen.

Wir informieren Sie aktuell an dieser Stelle weiter!
Ihre BIB
 
(A.Wie)

Legen SIE Widerspruch ein

So soll es in absehbarer Zeit bei uns in Bechenheim aussehen !!!

Um die Bilder zu vergrößern, einfach anklicken !!!

hochspannung_ueber_bechenheim_bild_02_klein

hochspannung_ueber_bechenheim_bild_01_klein

 

https://www.openpetition.de/petition/online/pro-110kv-erdverkabelung-zwischen-oberndorf-und-bischheim-donnersbergkreis

Über diese Adresse kann Widerspruch gegen die Stromtrasse eingelegt werden.
Angefügtes Bild zeigt mit einer Fotomontage wie es aussehen könnte wenn die Trasse gebaut wird.

Also liebe Bechenheimer legt Widerspruch ein, über die oben stehende Adresse ,oder am Mittwoch 19 Uhr beim Bürgermeister in der Bürostunde.

Ich gehe seit 12.12.13 in jedes Haus um die Möglichkeit zu bieten, an der Unterschriftenaktion teilzunehmen ,um Bechenheim vor solchen Monstermasten zu bewahren.
Gemeinsam für Bechenheim

 

Hans Walter Sauer

Martinsumzug und Martinsfeuer

Am Freitag, den 9. November wurde wie auch in vielen anderen Gemeinden das Martinsfest in Bechenheim gefeiert. Pfarrer Tobias Kraft konnte am Evangelischen Gemeindehaus in Bechenheim viele kleine Laternenträger mit ihren Eltern begrüßen. Eine kleine Musikkapelle sorgte wie in jedem Jahr für die Musikalische Unterstützung während des Umzuges. Kurz nach 17 Uhr setzte sich der kleine Umzug, angeführt durch St.Martin hoch zu Ross, in Bewegung. Der Umzug, der durch mehrere Stopps bei denen die Martinsgeschichte durch Pfarrer Kraft erzählt wurde, endete gegen 18 Uhr am alten Schulhaus in Bechenheim wo bereits das Martinsfeuer entzündet war. Hier hat sich der SPD Ortsverein Bechenheim schon vorbereitet und zu einer kleinen Martinsfeier eingeladen. Bratwurst, Käsestangen, Brezeln für die Kinder und Glühwein für die Erwachsenen ließen die etwas kalte Witterung bei einem gemütlichen Zusammensein doch schnell vergessen. Auch die Freiwillige Feuerwehr Bechenheim sollte nicht unerwähnt bleiben, sie sorgte wie jedes Jahr für die nötige Sicherheit der Teilnehmer während der Umzuges.

Bilder der Veranstaltung können sie sich HIER ansehen oder auch Downloaden. Alle Bilder sind für den privaten nicht kommerziellen Gebrauch freigegeben. Das Copyright darf nicht entfernt werden.

Text und Bilder: Jürgen Michel

Martinsfeuer 2013

09.11.13

Gemeinderatssitzung am 17.10.2013

Unbenannt2

Herbstfest mit dem MGV Bechenheim

Herzliche Einladung an alle die einen gemütlichen Abend bei  gutem Essen und Trinken in netter Gesellschaft und guter Unterhaltung verbringen wollen. 

Sie können sich unseren Flyer HIER ansehen oder auch downloaden.

Es freut sich auf ihren Besuch………………… IHR MGV

Yogis World Weingut Bauer - Kneippgarten EV Kirche Bechenheim