Aus der Gemeinderatssitzung vom 21.01.2016

Ortsbürgermeister Gerhard Stadlinger begrüßte die Anwesenden und verlas die Tagesordnungspunkte. In der anschließenden Einwohnerfragestunde wurde angefragt, die Markierungen der Parkbuchten im Mühlweg zu entfernen. Bei einer geplanten Ortsbegehung durch den Gemeinderat soll die derzeitige Parksituation begutachtet werden. Eine weitere Anfrage bezog sich auf den Zustand mancher an den Ortsgrenzen aufgestellter Ruhebänke. Hier konnte Ortsbürgermeister Stadlinger versichern, dass nach und nach die Bänke und teilweise Tische ausgetauscht werden.

Als nächsten Tagesordnungspunkt wurde die Bildung des Wahlausschusses für die bevorstehende Landtagswahl vorgenommen.

Die Durchführung der diesjährigen Kerwe war das anschließende Thema, da die ortsansässigen Vereine sich außerstande sehen, alle drei Kerwetage auszurichten. Grundsätzlich ist der Gemeinderat der Meinung die Kerwe nicht ausfallen zu lassen. In der Kürze der Zeit soll eine Lenkungsgruppe bestehend aus Ratsmitgliedern die Durchführung der Kerwe besprechen und anschließend sollen Bechenheimer Bürger auf Ideen zum Programmverlauf und Mithilfe angesprochen werden.

Eine empfohlene Gurtsicherung der Äste an der Linde am Bürgerhaus wurde vertagt, da die Hälfte des Gemeinderates vorerst auf ein Kostenangebot besteht.

Zu einem Anschreiben aus einem Nachbarort zu einem ARGE Bürgerbus wurde beschlossen, sich bei einem Termin noch umfassender zu informieren.

Text: Gerhard Stadlinger

Bürgersprechstunde von Heiko Sippel MdL

Heringsessen am 09.02.2016

Gemeinderatssitzung am Donnerstag, den 21. Januar 2016, 20.00 Uhr

Tagesordnungspunkte

TOP 1:         Einwohnerfragestunde

TOP 2:         Bildung des Wahlausschusses für die Landtagswahl
                    13.03.2016

TOP 3:         Durchführung der Kerwe 2016. Beratung und Beschlussfassung

TOP 4:         Beauftragung zur Gurtsicherung der Äste, an der Linde am Bürgerhaus. 
                    Beratung und Beschlussfassung

TOP 5:         Beratung zum Anschreiben der ARGE Bürger Bus.

TOP 5:         Mitteilungen und Anfragen

Nichtöffentlicher Teil

TOP 6:         Grundstücksangelegenheit


Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Stadlinger
Ortsbürgermeister
 

Neujahrsempfang 2016

Ortsbürgermeister Stadlinger konnte zahlreiche Bürgerinnen und Bürger im neuen Bürgerhaus in Bechenheim bei einem Glas Sekt zum diesjährigen Neujahrsempfang der Ortsgemeinde begrüßen. Desweitern konnte Gerhard Stadlinger auch die Ortsbürgermeister aus Mauchenheim und Offenheim, Udo Arm und Peter Odermann, in Bechenheim willkommen heißen. In einer kurzen Ansprache hielt Stadlinger einen kleinen Rückblick über das vergangene Jahr 2015 und eine kleine Vorschau in das Jahr 2016. Im Rahmen der Veranstaltung bedankte sich der Ortsbürgermeister bei den Bürgerinnen und Bürgern die sich im vergangenen Jahr besonders durch ihre Ehrenamtlichen Tätigkeiten für die Gemeinde hervorgehoben haben mit einer kleinen Anerkennung.

Anschließend lud die Gemeinde zu einem kleinen Imbiss ein was großen Anklang fand.

Weitere Bilder der Veranstaltung finden sie in unserer Webgalerie oder klicken sie einfach HIER!!!

Text und Bild: Jürgen Michel

Weihnachtsgrüße des SPD Ortsvereins

Weihnachten 2015

Volkstrauertag 2015

Bilder der Gedenkfeier finden sie in unserer Webgalerie oder klicken sie einfach hier !!!

Gedenkfeier zum Volkstrauertag

Anlässlich des Volkstrauertages veranstaltet die Ortsgemeinde Bechenheim eine Gedenkfeier für die Opfer der beiden Weltkriege. Die Gedenkfeier beginnt am 15. November ab 10 Uhr am Mahnmal an der Kirche. Die Feier findet unter Mitwirkung des Männergesangvereins der Chorgemeinschaft Bechenheim/Nieder-Wiesen und der Reservistenkameradschaft Vorholz statt. Unser Dank gilt den Kameraden der Feuerwehr, die in der Zeit der Veranstaltung den Straßenverkehr umleiten.

Gerhard Stadlinger /Ortsbürgermeister

Aus der Gemeinderatssitzung vom 05.11.2015

Ortsbürgermeister Gerhard Stadlinger begrüßte die Anwesenden und verlas die Tagesordnungspunkte. Nach der Einwohnerfragestunde wurden die vom Rechnungsprüfungsausschuss unter Leitung von Angela Sauer geprüften Jahresabschlüsse 2013 und 2014 vorgestellt. Bei diesem Tagesordnungspunkt begab sich der Bürgermeister und Beigeordnete in den Zuhörerbereich und übergab Ratsmitglied Reinhold Grützner den Vorsitz. Der Gemeinderat entlastete anschließend einstimmig den Ortsbürgermeister und Beigeordneten sowie den Bürgermeister und Beigeordnete der Verbandsgemeindeverwaltung Alzey.

Nachdem BM Stadlinger den Vorsitz wieder übernommen hatte wurde als nächsten Punkt, die Beauftragung der VG. Verwaltung zur Ausschreibung der Überprüfung aller elektrischen Anlagen in den Gebäuden beauftragt.

Die Aufnahme eines geplanten Kommunalkredites für das neu gebaute Bürgerhaus in Höhe von 44.300, € wurde beschlossen. Die Baukosten haben sich von ursprünglich geplanten 850.000 € durch nicht vorhersehbare Entwicklungen auf eine Million Euro verteuert.

Somit wird im nächste Jahr wohl ein weiterer Kredit folgen.

Der Vereinbarung über die Nutzung und Unterhaltung des Feuerwehrgerätehauses zwischen der Verbandsgemeinde Alzey-Land und der Ortsgemeinde Bechenheim wurde im Gemeinderat, wie vorher schon im Verbandsgemeinderat, zugestimmt.

Als weiteren eingeschobenen TOP beriet der Gemeinderat über Wartungsarbeiten bezüglich der technischen Anlagen im Bürgerhaus. Da das vorliegende Angebot sehr kostenintensiv für die Wartung an Heizung ,Lüftung und Sanitär ist, hat man beschlossen, erst weitere Angebote einzuholen und sich dann zu entscheiden.

Für den Haushalt 2016 und 2017 wurde beschlossen, die Sanierung des maroden Daches der alten Schule wegen Wassereinbruch aufzunehmen und gegebenenfalls Instandsetzungsarbeiten am übergebenen alten Feuerwehrhaus.

Unter Punkt Mitteilungen und Anfragen wurden die 3. Abschlagszahlungen an die evangelische Kindertagesstätte benannt (2.658,42), sowie die Verbandsgemeindeumlage (110.793,00), und die Kreisumlage (125.384,00).  

 G.S.

Yogis World Weingut Bauer - Kneippgarten EV Kirche Bechenheim