B├╝rgerworkshop Hochwasser- und Starkregenvorsorge
Geschrieben von Admin am 25. April 2024 um 19:58:49

Am 23. April fand der erste von zwei Workshops zum Hochwasser- und Starkregenschutz in Bechenheim statt. Herr Raudonat von dem beauftragten Ingenieurbüro stellte zunächst das allgemeine Konzept als Gemeinschaftsaufgabe öffentlicher und privater Akteure.

Besonders hob er hervor, dass bei Starkregenereignissen zwangsläufig die Kanalisation überlastest ist und somit andere Maßnahmen zu untersuchen sind, um Schäden zu vermeiden oder zumindest abzumildern.

Dann ging Herr Raudonat auf einzelne besonders gefährdete Bereiche in Bechenheim ein. Anhand einer großen Karte wurde diese mit allen Anwesenden diskutiert und um weitere Problemstellen ergänzt.

 

 

 

 

Herr Raudonat identifizierte einige Bereiche, die er sich in den nächsten Wochen vor Ort gemeinsam mit den Anwohnern betrachten wird.

 

Auf Grundlage der eigenen Untersuchungen und der von Bechenheimern beschriebenen Problemen erstellt das Ingenieurbüro dann einen Maßnahmenkatalog, der dann auch Grundlage für weitere Beratungen sein wird. Im weiteren Verlauf wird dann auch geklärt, für welche dieser Maßnahmen Zuschüsse möglich sein werden.

Nun ist es wichtig, dass wir Bechenheimer dem Ingenieurbüro möglichst viele Informationen geben.

Daher die Bitte – wer:

von Überschwemmungen hat, möge diese an die Bürgermeisterin weiterleiten.

 

 

 

 

Je genauer wir die Probleme im Ort darstellen, umso besser können die fachlichen Empfehlungen dann zusammengestellt werden.

Nach den Sommerferien wird es dann den zweiten öffentlichen Workshop geben, in dem die Empfehlungen vorgestellt und diskutiert werden.

 

Hier der Link zu der Präsentation vom 23. April